Wer sein Spiel verbessern und seine Regelkenntnisse erweitern möchte, sollte sich die richtige Schafkopf-Lektüre besorgen. Sehr gute Schafkopf-Bücher gibt es sowohl für den blutigen Anfänger als auch für den Fortgeschrittenen und angehenden Profi. Wichtig beim Schafkopfen ist es beispielsweise, sich Karten zu merken. Zudem kann das genaue Ausrechnen von Gewinn-Wahrscheinlichkeiten von großer Bedeutung sein. Beide Fähigkeiten entscheiden darüber, ob man gewinnt oder verliert.

Wer die Gewinn-Wahrscheinlichkeit einer Hand genau ausrechnen und sich Spielkarten gut merken kann, ist also auf der sicheren Seite. Wer keines von beidem beherrschen sollte, sollte Abhilfe schaffen, indem er die richtigen Schafkopf-Bücher kauft. Schafkopfer, die nicht nur etwas über Regelkunde und Spielverbesserung lernen möchten, sondern auch etwas über die Geschichte des Spiels, können natürlich auch hierzu ein passendes Schafkopf-Buch erwerben.